Stipendienprogramm für Künstler wird fortgesetzt

(Quelle: dpa) Stipendienprogramm für Künstler wird fortgesetzt Düsseldorf (dpa/lnw) - Die NRW-Regierung will Künstler in der Corona-Krise weiter unterstützen. Das Stipendienprogramm zur Unterstützung von Künstlern solle fortgesetzt werden, sagte NRW-Minister...

Das könnte Sie auch interessieren ...

sueddeutsche.de

Stipendien für junge Künstler

Stipendien, Künstler, Zeitung, Süddeutsche Stipendien für junge Künstler  Süddeutsche Zeitung mehr ... 14. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Laschet lässt Termin zur Olympia-Bürgerbefragung offen

(Quelle: dpa) Laschet lässt Termin zur Olympia-Bürgerbefragung offen Düsseldorf (dpa) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat offen gelassen, ob es im September mehr ... 26. Februar 2021

saarbruecker-zeitung.de

Corona: Neue Richtlinien für Künstler-Stipendien im Saarland

Zeitung, Saarbrücker, Richtlinien, Corona, Saarland, Stipendien, Künstler, Neue Corona: Neue Richtlinien für Künstler-Stipendien im Saarland  Saarbrücker Zeitung mehr ... 11. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Corona-Stipendien für junge Pianistinnen und Pianisten

(Quelle: dpa) Corona-Stipendien für junge Pianistinnen und Pianisten Berlin (dpa) - Wegen der Belastungen für Musiker in der Corona-Pandemie hat die Carl Bechstein mehr ... 5. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Tobias Blasius bleibt Vorsitzender der Landespressekonferenz

(Quelle: dpa) Tobias Blasius bleibt Vorsitzender der Landespressekonferenz Düsseldorf (dpa/lnw) - Tobias Blasius (Funke Mediengruppe) bleibt Vorsitzender der mehr ... 2. März 2021

www.hier-aktuell.de [+]

ZERO-Künstler Heinz Mack fordert Öffnung der Museen

(Quelle: dpa) ZERO-Künstler Heinz Mack fordert Öffnung der Museen Düsseldorf (dpa) - Der ZERO-Künstler Heinz Mack hat eine baldige Wiedereröffnung der seit Monaten im mehr ... 28. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Stamp: 2805 Menschen 2020 aus NRW abgeschoben

(Quelle: dpa) Stamp: 2805 Menschen 2020 aus NRW abgeschoben Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz der Corona-Pandemie sind im vergangenen Jahr 2805 Menschen aus mehr ... 23. Februar 2021

expand_less